Steeler Archiv

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

"Zum Wohle!" – Kneipenkultur in Steele
Ausstellung des Steeler Archivs im Seniorenstift St. Laurentius
°
In der neuen Ausstellung, die Klaus Geiser für das Steeler Archiv konzipiert hat, wird es einen interessanten und vergnüglichen Streifzug durch die Steeler Kneipenlandschaft der Vergangenheit geben. Gezeigt werden die bekanntesten und kuriosesten der weit über hundert Vor- und Nachkriegskneipen.
°
Vielen Besuchern werden "Weißt-du-noch-Geschichten" in den Sinn kommen, wenn sie die Bilder der Gaststätten betrachten oder die zahlreichen Werbeanzeigen aus einem halben Jahrhundert lesen. Hier wirbt eine Kneipe mit Schmalzstullen, dort offeriert eine Gaststätte große Räume als Versammlungsort für Liederfreunde. Neben sehr zahlreichen Bildern und erläuternden Texten werden auch interessante museale Gegenstände gezeigt, wie historische Gläser, Bierhumpen und Flaschen sowie Vereinsfahnen und einschlägige Bücher aus dem Archiv.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Ausstellung Steeler Ansichten in Fotografien von Manfred Hensing
im Amtsgericht Essen-Steele, Grendplatz 2, 45276 Essen
°
Manfred Hensing, geboren 1936, hat seit über 60 Jahren unzählige Motive in Steele mit seiner Kamera festgehalten und somit ein Stück Heimatgeschichte geschrieben. In Zusammenarbeit mit dem Steeler Archiv werden weit über 200 Bilder gezeigt, hauptsächlich aus den 1950er bis 1970er Jahren. Der überwiegende Teil der ausgestellten Bilder ist bisher noch nicht öffentlich präsentiert worden. Manfred Hensings Fotografien zeigen vor allem den Wandel des Stadtteils mit überwiegend historischer Bebauung bis hin zur Sanierungszeit in den 1960er/70er Jahren. Hier haben seine Bilder dokumentarischen Charakter und führen dem Betrachter eine Zeit vor Augen, die bei vielen noch in Erinnerung ist, aber aus der die alten Straßenansichten, Geschäfte und Wohnhäuser mittlerweile fast alle verschwunden sind. So wird diese Ausstellung auch eine kleine Reise in die Vergangenheit von Steele sein.
°
Die Ausstellung wird bis 31.07.2018 gezeigt und ist geöffnet zu den Sprechzeiten des Amtsgerichts: Montag bis Donnerstag 8.00 bis 15.30, Freitag 8.00 bis 14.30

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü